ist ein zusammengesetzter Begriff aus den Bestandteilen

Homöovon Homöopathie
Sinvon Sinologie (Chinakunde)
iatrosvon dem griechischen Begriff für Arzt

Homöosiniatrie ist also die Zusammenführung der  Homöopathie und der Chinesischen Heilkunde (TCM = Traditionelle Chinesische Medizin).
Dabei werden homöopathische Medikamente in Akupunkturpunkte gespritzt, die genau auf die jeweiligen Beschwerden abgestimmt werden.

Sowohl in der Akupunktur als auch in der Homöopathie werden durch die therapeutischen Maßnahmen Regulationsmechanismen in Gang gesetzt, die zwar an den einzelnen Punkten mit einzelnen Mitteln ansetzen, letztendlich aber die Gesamtregulation des ganzen Menschen als Ziel haben.